Petershagen, 11.04.2018, von Jan Haltermann

Baufachberatereinsatz bei Brand in Lahde

Bereits am Mittwoch war unser Baufachberater im Einsatz. Bei dem Brand einer Industriehalle in Lahde musst die Resttragkraft der Halle beurteilt werden. In einem Hallenteil wurde Einsturzgefahr festgestellt, da die Spannbetonbinder (Betonteile die die Dachkonstruktion tragen) stark beschädigt waren. Es gab keine Möglichkeit, diese ohne Beschädigung der noch intakten Hallenteile von den Stützen zu bekommen. Somit konnte die Halle nicht betreten werden und es musste von außen gelöscht werden.
Da das Feuer sich durch die Dachdämmung auch in eine Nachbarhalle fraß, wurde mit Abhangdecke die Dachhaut entfernt, um den Schwelbrand löschen zu können.

Weitere Informationen finden Sie in der Presse.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.