17.02.2021

Baufachberatereinsatz nach Bruch einer Stützmauer

Auf Anforderung des Ortsverbandes Bielefeld rückte der Baufachberater des Ortsverbandes zu einer Einsatzstelle an einer gebrochenen Stützmauer aus.

Vom Tauwasser durchnässter Boden und angehäufter Schnee haben waren wahrscheinlich Ursache für den Bruch einer Stützmauer im Bielefelder Stadtteil Brackwede. Der Ortsverband Bielefeld war daher bereits am Mittag auf Anforderung der Feuerwehr ausgerückt, um die noch stehenden Teil der Stützwand zu sichern. Nachdem diese Sicherung erfolgreich durchgeführt wurde, alarmierte der Zugführer des THW Bielefeld den Baufachberater des Ortsverbandes Herford, um eine Einschätzung zu dem noch stehenden aber bisher nicht abgestützten Wandstück zu erhalten. Nach einer gemeinsamen Begehung der Einsatzstelle und ein paar gegrabenen Löchern zur Ermittlung der Gründungstiefe folgte die Einschätzung, dass weitere Abstützmaßnahmen in dem noch stehenden Bereich nicht erforderlich und zielführend waren. Die Einsatzstelle konnte daher in den frühen Abendstunden abgeschlossen werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP