09.09.2017

Radtour zum Hücker Moor

Zur Stärkung der Kameradschaft und als Abwechslung zu den üblichen Ausbildungsdiensten unternahmen die Helferinnen und Helfer des THW Herford am 9. September eine Radtour zum Hücker Moor in Spenge.

Startpunkt war die Unterkunft in Herford. Bei (noch) gutem Wetter und im gemütlichen Tempo ging es los durch den Füllenbruch über die ehemalige Kleinbahntrasse zum ersten Zwischenstopp, Gut Bustedt. Nach einer kurzen Pause fuhren die zehn Teilnehmer weiter in Richtung Hücker Moor. Dort tauschten sie die Fahrräder gegen Ruderboote und erkundeten das Moor zu Wasser. Pünktlich zum einsetzenden Platzregen hatten aber alle Helferinnen und Helfer wieder trockenen Boden unter den Füßen, so dass die Tour fortgesetzt werden konnte. Letzter Halt war Siele, wo sie den Abend bei einem gemütlichen Grillen ausklingen ließen. Auch der kurze Regenschauer konnte die gute Stimmung nicht trüben.
Gut gestärkt ging es dann wieder zurück in die Unterkunft nach Herford. Insgesamt legten die Helferinnen und Helfer 30 Kilometer zu Land und zu Wasser zurück.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP