Herford, 05.11.2016

Am 05.11.2016 feierte die Jugendgruppe des THW Ortsverbandes Herford ihr 20-jähriges Bestehen.

Zu diesem Ereignis wurden viele Gäste aus Politik, Kreis- und Städteverwaltungen, Kreispolizeibehörde, befreundeten Hilfsorganisationen und THW -Ortsverbänden sowie Förderer und natürlich auch die Familien der Junghelfer eingeladen.

Nach der Begrüßung des Ortsbeauftragten Dirk Kurz und einem Rückblick des stellvertretenden Ortsbeauftragten Christian Thielker, der selbst bei Gründung der Jugendgruppe dieser angehörte, freuten wir uns über die zahlreichen Grußworte unserer Gäste.

Danach hatten die Junghelfer die Möglichkeit ihr Wissen und Können den Gästen an drei verschiedenen Stationen zu demonstrieren.

Zum einen wurde gezeigt  wie eine Last (in diesem Fall der Mehrzweckkraftwagen) mit Hilfe eines Hydraulikhebers angehoben werden kann. An einer zweiten Station wurde das Abstützen einer Decke mit Hilfe des Einsatzgerüstsystems (EGS) simuliert. Und zu guter Letzt wurde der Transport einer auf einer Trage eingebundenen, verletzen Person dargestellt. Hierbei konnten sich alle Gäste ein Bild vom breiten Wissensspektrum, welches schon in der THW-Jugend vermittelt wird, machen.

Zum Abschluss kamen alle Anwesenden nochmals bei einer warmen Suppe zusammen,  um sich auszutauschen.

Da auch das Wetter mitspielte und die vorausgesagten Regengüssen ausblieben, war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Die THW-Jugend bedankt sich für die zahlreichen Glückwünsche und Geschenke.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.