23.08.2020, von Jan Haltermann

Baufachberatereinsatz und Aufbau von Abstützungen nach Autounfall

Am Sonntag dem 23.8 wurde unser Baufachberater und sein Team von der Feuerwehr nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein PKW ist aus bislang ungeklärter Ursache in ein Haus an der Bünder Straße gefahren. Dabei verursachte das Fahrzeug einen Schaden an der Hauswand. Unser Baufachberater Christian Thielker begutachtete die Schäden and der Gebäudestatik und entschied, dass das Wohnhaus soweit angeschlagen war, dass es abgestützt werden muss.
Daher wurde die Bergungsgruppe des Ortsverbandes nachalarmiert. Nach einer kurzen Einsatzfahrt begannen die Einsatzkräfte direkt damit, Schutt und Trümmerteile aus dem Gebäude zu bringen und die Decke abzustützen. Außerdem musste das entstandene Loch noch gesichert werden. Damit können die auftretenden Kräfte der Decke abgefangen und direkt in den Boden geleitet werden, wodurch die angeschlagene Wand entlastet wird.
Außerdem verhinderten die Ehrenamtlichen mithilfe einer Strebstütze das seitliche Wegrutschen der Gebäudeecke.
Nachdem die Abstützmaßnahmen vom Baufachberater angenommen wurden, konnten die Einsatzkräfte nach gegen 19 Uhr die Einsatzstelle an den Bewohner übergeben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.