Osnabrück, 25.05.2017, von Kevin G.

THW-Jugend unterstützt das Seifenkistenrennen in Osnabrück

Auf Einladung der THW-Jugend Osnabrück reiste die Herforder Jugendgruppe am Donnerstagmorgen nach Osnabrück, um das Seifenkistenrennen des Gemeinschaftszentrums „Ziegenbrink“ zu unterstützen.

Am frühen Donnerstagmorgen des 25. Mai fuhr die Herforder Jugendgruppe mit ihren sechs Junghelfern und drei Betreuern zum diesjährigen Seifenkistenrennen nach Osnabrück. Nach einem kurzen Zwischenstopp an der Verpflegungsstelle des DRK Osnabrück ging es für die Junghelfer zum Meldekopf am Hauswöhrmannsweg / Mecatorstraße. Dort warteten alle angereisten Jugendgruppen auf ihre Aufgaben. In dieser Zeit traf hoher Besuch ein: Der Präsident des Technisches Hilfswerk Albrecht Broemme besuchte gemeinsam mit dem Bundesjugendleiter der THW-Jugend e.V. Ingo Henke die Rennstrecke. In Begleitung einer russischen Delegation und der Landesbeauftragten für Bremen / Niedersachen besichtigten sie gemeinsam das Seifenkistenrennen 2017 das zum 17. Mal stattfand.

Für die Jugendgruppe Herford hieß es zunächst Streckenabsicherung an der Rennstrecke, später wurden die Junghelfer noch an der Straßensperre eingeteilt und leiteten den Verkehr um.
Zum Abend hin reiste die Jugendgruppe zurück Richtung Heimat. Zwar waren alle Junghelfer vom langen Tag erschöpft aber auch zufrieden.

Ein besonderer Dank geht an die THW-Jugend Osnabrück für die Einladung und die tadellose Durchführung und Koordinierung der Veranstaltung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.